Förderkurs Mathematik 3

Aufbauend auf die Kurse „Mathematik 1“ und „Mathematik 2“ sollen im Förderkurs „Mathematik 3“ erworbene mathematische Kenntnisse und Fähigkeiten zum einen geübt und damit gefestigt als auch erweitert werden. Lernziele des Förderkurses „Mathematik 3“ sind:

  • Festigung der mathematischen Kenntnisse im Zahlenraum bis 100
  • Kopfrechenübungen
  • Konzentrationstraining
  • Aufgaben zur Förderung der Logik, sog. Kniffelaufgaben
  • Übung und Training des kleinen Einmaleins
  • großes Einmaleins
  • Übung der Rechenverfahren zur schriftlichen Addition und Subtraktion
  • Umgang mit verschiedenen Maßen: Längenmaße, Raummaße, Gewichte
  • Sachrechenaufgaben zur Übertragung erworbener mathematischer Fähigkeiten auf Alltagssituationen