Lernen

Elementare Lernziele unserer Schule sind:

  • Basale Wahrnehmung (Anregung und Förderung aller Sinne)
  • Selbstversorgung und Beitragen zur Sicherung der eigenen Existenz (Lernen, das eigene Leben weitgehend selbstständig zu gestalten)
  • Umwelterfahrung (Sozialverhalten, allg. Wissenserwerb und Kulturtechniken wie Lesen, Schreiben und Rechnen)
  • (Unterstützte) Kommunikation (die Kommunikation reichhaltig initiieren und anregen z. B. mit Hilfe von Gebärden, Symbolen und elektronischen Kommunikationshilfen)

Alexander

 

 

Der Small -Talker unterstützt Alexanders Lautsprache und hilft ihm somit, mit seinen Mitmenschen zu kommunizieren.

 

Für jeden Schüler wird ein individueller kompetenzorientierter Förderplan erstellt. Unsere Förderung beinhaltet folgende Kompetenzbereiche:

  • Sprache und Kommunikation
  • Soziale Beziehungen
  • Selbstversorgung
  • Gesundheitsvorsorge
  • Deutsch
  • Mathematik
  • Naturwissenschaft
  • Informations- und kommunikationstechnische Grundbildung
  • Ästhetik und Kreativität
  • Leben in der Gesellschaft
  • Arbeit und Beschäftigung
  • Religion

IMG_6753 (Small)Jeden Dienstag finden im Zeitraum von 8.30 – 9.15 Uhr spezielle Förderkurse statt.
Ziel der Förderkurse ist es, unsere Schüler in den verschiedenen Bereichen (Lese- und Rechtschreib-bereich, mathematischer Bereich, Psychomotorik, Basale Wahrnehmung, Computer, …) intensiver zu fördern.   Die Lerngruppen der Förderkurse werden nach den Lernständen der Schüler gebildet. So entstehen Klassen übergreifende und relativ homogene Lerngruppen. In besonderen Fällen erfahren die Schüler Einzel- bzw. Kleingruppenunterricht.

Foerderung_Psychomomot.Einmal wöchentlich bietet eine Lehrkraft mit heilpädagogischer Ausbildung eine Psychomotorische Förderung an. Diese findet im Therapieraum unserer Schule statt. Neben den Körper- und Materialerfahrungen durch den Einsatz unterschiedlicher Geräte spielen die sozialen Erfahrungen eine wichtige Rolle, daher findet die psychomotorische Förderung in Kleingruppen von 2 – 3 Kindern statt. Durch das Wechselspiel zwischen geistig-seelischen und körperlich-motorischen Prozessen versucht die Psychomotorik die Persönlichkeitsentwicklung des Kindes zu unterstützen. Dabei steht der Aufbau eines positiven Selbstbewusstseins immer im Mittelpunkt.

IMG_20140515_132804 (Small)Bewegung ist nicht nur ein elementares Bedürfnis jedes Kindes, sondern stellt in der kindlichen Entwicklung auch ein wesentliches Erfahrungsmedium dar, über welches das Kind seine Umwelt kennen lernt und verarbeitet.

Schwimmunterricht findet einmal wöchentlich mittwochs im Hallenbad Borken statt.

 

Einmal wöchentlich finden Arbeitsgemeinschaften statt, in die sich die SchülerInnen zu Beginn jedes Schuljahres selbst einwählen können, z.B. Malen auf Leinwand, Märchen-AG, Bewegungs-AG, … . Sehr beliebt sind auch die Fußball-AG und die Garten-AG. Näheres erfahrt ihr unter dem Link “Fußball – AG“.

MusikMusikalische Förderung ist ein durchgängiges Prinzip in unserem Schulalltag (Singkreis, Chor, Rhythmusgruppe,…).
Frau Schlosser, unsere Musiklehrerin, leitet den Musikunterricht in allen Lerngruppen. Einmal wöchentlich – am Donnerstag – findet unser beliebter Treffpunkt statt, bei dem sich die gesamte Schulgemeinschaft zum Singen und Musizieren trifft.

 

Snoezel_350_234Entspannung, Erholung und sinnliche Anregung finden unsere SchülerInnen in einem speziell eingerichteten Entspannungsraum (Snoezelenraum), der 2005 eingeweiht wurde.